Mehr erreichen mit dem Abitur oder der Fachhochschulreife!

Sie wollen studieren, haben aber kein Abitur?

Sie wollen beruflich weiterkommen?

Dann sind Sie bei uns genau richtig!

Je nach Lebenssituation können Sie dies abends am Abendgymnasium oder tagsüber am Hessenkolleg machen.

Unser Sekretariat erreichen Sie unter 0611-315138 oder per E-Mail unter: abendgymnasium@wiesbaden.de.

Sie bekommen kurzfristig Ihren Wunschtermin für ein persönliches Beratungsgespräch, um zusammen mit uns den optimalen Einstieg zu planen. In diesem Gespräch können alle offenen Fragen geklärt werden.

Wir haben ausführliche Informationen zur Anmeldung für Sie zusammengestellt.

Der Besuch unserer Schule ist kostenfrei und wird unter bestimmten Voraussetzungen durch Schüler-BAföG gefördert.

Zielsetzung des AG Wiesbaden

Das Abendgymnasium Wiesbaden ist eine staatliche Schule für Erwachsene (SfE), die Erwachsenen die Möglichkeit bietet, auf einem eigenständigen Weg die folgenden Abschlüsse zu erreichen:

Allgemeine Hochschulreife (Abitur): Berechtigt zum Studium an allen deutschen Universitäten.

Fachhochschulreife (Fachabitur): Berechtigt zum Studium an allen deutschen Fachhochschulen (Ausnahme: Bayern, Sachsen) und von Bachelor-Studiengängen an Universitäten.

  • Wenn Sie berufstätig sind oder einen Familienhaushalt führen, können Sie Ihr Abitur abends am Abendgymnasium nachholen. Hier findet der Unterricht in der Regel von Montag bis Freitag zwischen 17.30Uhr und 22.00Uhr statt.
  • Wenn Sie die Möglichkeit haben, die Schule tagsüber zu besuchen, können Sie Ihr Abitur am Hessenkolleg nachholen. Hier findet der Unterricht in der Regel von Montag bis Freitag zwischen 08.00Uhr und 16.45Uhr statt.
  • Wir arbeiten eng mit dem Hessenkolleg Wiesbaden zusammen.

Deutschkurse für Flüchtlinge

Anmeldungen für die Deutschkurse für Flüchtlinge am Hessenkolleg Wiesbaden im laufenden Semester

Wann:       in den Sprechstunden

Wo:          DaZ-Büro im Hessenkolleg Wiesbaden, Alexandrastr. 6-8, 65187 Wiesbaden (Eingangsbereich im Erdgeschoss)

Wer:          20-Jährige Flüchtlinge. Bitte Ausweis und Gesundheitsattest mitbringen.

Alle Details dazu finden Sie hier.

Es gibt noch freie Plätze